DVMB Landesverband Bayern e.V.

Start der Bayern Stafette“ am 4. Mai 2013, dem Welt Morbus Bechterew Tag in Berchtesgaden

Beim DVMB Informationsstand am Weihnachtsschützenplatz in Berchtesgaden wurde nicht nur Informationsmaterial verteilt, sondern die Mitglieder der DVMB Gruppe Berchtesgaden unter der Leitung von Helmut Dürnberger informierten interessierte Besucher als selbst Betroffene über die Erkrankung Morbus Bechterew.

Bürgermeister Franz Rasp betonte, dass die Marktgemeinde sehr gerne den Gastgeber für den Startpunkt der Info-Tour gibt: "Sowas ist eine tolle Sache, selbst aktiv zu werden und sich nicht einfach abzufinden. Gerade bei dieser Krankheit ist aktive Prävention besonders wichtig."

Prominente Unterstützung gab es für uns von Christiane Singhammer aus Laufen, die als Monoski-Rennläuferin internationale Erfolge im Behindertensport erreichte und unter anderem an den Paralympics 2002 und 2006 teilnahm.
Großen Dank gilt auch der Leiterin der Selbsthilfe-Kontaktstelle Berchtesgadener Land, Marie-Therese Roozen. Ein spezieller Dank ging zudem Franz Gadenz aus Ainring, 25 Jahre lang BGL-Gruppensprecher sowie zehn Jahre lang Bundesvorsitzender.

Am frühen Nachmittag wurde dann ein spezielles Morbus-Bechterew-Gymnastik-Programm vorgeführt.  Für musikalische Unterhaltung sorgte währen des Tages das "Wolkenbruch-Quartett" aus Ainring. Am späten Nachmittag wurde der Infowagen an die DVMB-Gruppe Traunstein übergeben, wo die Bayern-Stafette den nächsten Halt einlegen wird.

Die Berichte der örtlichen Presse finden Sie hier.