DVMB Landesverband Bayern e.V.

Chronik von 2001 des DVMB-Landesverbands Bayern e.V.

27. Januar Vorstandssitzung
in Augsburg in den Räumen der AOK.
24. März Gruppensprecherseminar zum "Funktionstraining"
für Nordbayern in Lauf bei Nürnberg.
31. März Gruppensprecherseminar zum "Funktionstraining"
für Südbayern in Freising.
28. April Volleyball-Turnier
in Ingolstadt mit Mannschaften der DVMB-Gruppen in Bamberg, Ingolstadt, Kempten, Landshut, Passau, Regensburg, Schweinfurt, Straubing, Traunreut und Würzburg.
12. / 13. Mai Therapeutenfortbildung
in der Hessing-Klinik Augsburg.
18. / 19. Mai Vorstandssitzung
in Bad Windsheim, Hotel Residenz.
19. / 20. Mai Gruppensprechertreffen
in Bad Windsheim, Hotel Residenz, mit Vorstellung neuer DVMB-Gruppen und Erörterung der Themen Funktionstraining, Therapiefinanzierung, Zuzahlung bei Medikamenten, Patientenschulung usw, und einer Führung durch das Fränkische Freilandmuseum Bad Windsheim.
22. September Vorstandssitzung
in Augsburg, InterCity Hotel.
21. Oktober 19. Bayerisches Bechterew-Treffen
in Kaufbeuren im Kolpinghaus mit Mitgliederversammlung (Delegiertenwahl) und einem Vortrag von Dr. med. Andreas PILGER (München) über "Osteoporose bei Morbus Bechterew".
Nachmittags Stadtführung.
Gruppengründungen: Zu den 64 bereits Anfang 2001 bestehenden Gruppen kamen während des Jahres 5 weitere Gruppen hinzu in
Dinkelsbühl/Feuchtwangen (Gründungs-Gruppensprecher Georg STEFANI),
Eichstätt (Gründungs-Gruppensprecher Richard LAUTERBACH),
Poing (Gründungs-Gruppensprecherin Elke WIRTZ),
Starnberg (Gründungs-Gruppensprecher Christian HÖLZL),
Weilheim (Gründungs-Gruppensprecher Thomas DIET).
Außerdem konnten folgende inaktive Gruppen mit neuen Gruppensprechern reaktiviert werden:
Bad Windsheim (Gruppensprecherin Heike SCHULENBURG),
Fürstenfeldbruck (Gruppensprecher Erwin WEIS),
Marktheidenfeld (Gruppensprecher Gerhard MÜLLER).
Beim Volleyballturnier in Ingolstadt am 28. April 2001 (Pressephoto)
Beim Volleyballturnier in Ingolstadt am 28. April 2001 (Pressephoto)