DVMB Landesverband Bayern e.V.

Chronik von 2005 des DVMB-Landesverbands Bayern e.V.

2005 Prof. Dr. Ernst Feldtkeller,
der Wissenschftliche Redakteur unserer Mitgliederzeitschrift, wurde 2005 in die ASAS (Assesment in Anklylosing Spondylitis international working group) berufen. Bei der ASAS handelt sich um den internationalen Zusammenschluss von maßgebenden Forschern auf dem Gebiet der Spondyloarthritiden. Das er auch als „Nichtmediziner“ in diesen Forscherkreis berufen wurde, zeugt von seinem hohen internationalen Ansehen, gegründet auf einem ernormen Wissen über Morbus Bechterew, das er auch in vielen Publikationen unter Beweis gestellt hat.
Ebenfalls 2005 wurde Prof. Dr. Ernst Feldtkeller in die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie(DGRh) aufgenommen, die überlicherweise nur Medizinern vorbehalten ist.
Mit der Berufung in die ASAS und Aufnahme in die DGRh wird Prof. Dr. Ernst Feldtkeller eine große Ehre zuteil. Es ist aber auch die Anerkennung seines in 25 Jahren erarbeiteten Wissens über den Morbus Bechterew und des ebenso langen Bestrebens, die Erforschung desselben voranzubringen, zum Wohle von uns Betroffenen. Die DVMB schätzt sich glücklich Prof. Dr. Ernst Feldtkeller in ihren Reihen zu haben.
29. Januar Vorstandssitzung
in Nürnberg im Hotel Merkur. Es wurde beschlossen, Prof. Dr. Bernhard Manger von der Universität Erlangen zu einem Ärztlichen Berater des Landesverband zu ernennen.
26. Februar Seminar für Gruppen-Webmaster
für Nordbayern in Würzburg. Referent Prof. Dr. Ernst Feldtkeller
5. März Seminar für Gruppen-Webmaster
für Südbayern in Traunstein. Referent Prof. Dr. Ernst Feldtkeller
8. / 9. April Vorstandssitzung
in Passau im Hotel "Weißer Hase"
9. / 10. April Gruppensprechertreffen
des Landesverbands in Passau (Hotel "Weißer Hase") in Verbindung mit dem 20-jährigen Jubiläum der Gruppe Passau.
Vortrag der DVMB-Justitiarin Meike Schoeler über die rechtliche Beratung unserer Mitglieder bei der Durchsetzung von Rehabilitationsmaßnahmen.
Erfahrungsaustausch der Gruppensprecher über die Auswirkungen der neuen Heilmittelverordnung und die Situation nach Ablauf des Funktionstrainings.
Sonntag vormittag "Dreiflüsse-Schifffahrt" auf Donau und Inn.
23. April Volleyballturnier der bayerischen Morbus-Bechterew-Gruppen in Schweinfurt.
25 Juni Frauenseminar
in Würzburg, Selbsthilfehaus, Scanzonistr. 4 "Burn-out-Syndrom"oder auf Stress folgt oft ein neuer Schub. Wie gehe ich damit um?
1./2. Juli Laientrainerseminar
in Nürnberg
2. Juli Frauenseminar
in München, Münchner Bildungswerk, Dachauer Str. 5 "Burn-out-Syndrom"oder auf Stress folgt oft ein neuer Schub. Wie gehe ich damit um?
24. September Vorstandssitzung
in Nürnberg im Hotel Merkur.
7. Oktober Treffen Junger Bechterewler
die sich aktiv einsetzen wollen, mit Vorstandsmitgliedern in Lauf an der Pegnitz.
8. Oktober Gruppensprecherseminar
für Nordbayern in Lauf an der Pegnitz.
15. Oktober Mitgliederversammlung
des Landesverbands in München, Haus des Sports, mit Delegiertenwahl und einem Vortrag von Prof. Dr. Herbert Kellner zum Thema "Nichtmedikamentöse Therapie des Morbus Bechterew und wie der Patient selbst den Krankheitsverlauf beeinflussen kann".
Nachmittags Besichtigung der Altstadt und des Olympiagelände.
15./16. Oktober Seminar für neue Gruppensprecher
in München.
28. bis 30. Oktober Frauenseminar
in Bad Kissingen in der Reha-Klinik "Am Kurpark" "Im täglichen Kampf für ein bisschen Lebensqualität". Grenzen und Möglichkeiten der ganzheitlichen Therapie bei Morbus Bechterew. (siehe Morbus-Bechterew-Journal Nr. 104 S. 45 bis 46)
12. November Gruppensprecherseminar
für Südbayern in München.
19./20. November Zusatzausbildung für das Funktionstraining
in Therapuiegruppen der DVMB in der Hessingklinik in Augsburg.
Gruppengründungen: Zu den 72 bereits Anfang 2005 bestehenden Gruppen kam während des Jahres keine neue Gruppe hinzu.
In den Gruppen Ansbach, Immenstadt, Kulmbach und Starnberg fand Ende 2005 keine Gruppentherapie statt.
Gruppensprecher des Landesverbands bei der Dreiflüsse-Schifffahrt auf Donau

Gruppensprecher des Landesverbands bei der "Dreiflüsse-Schifffahrt" auf Donau und Inn anlässlich des Treffens in Passau am 9./10. April 2005 (Aufnahme: Thomas Röder)

Teilnehmer der Mitgliederversammlung in München vor der Frauenkirche

Teilnehmer der Mitgliederversammlung am 15. Oktober 2005 in München bei der Altstadtbesichtigung bei der Münchner Frauenkirche (Aufnahme: Ernst Feldtkeller)

Zurück zur Chronik-Übersicht