DVMB Landesverband Bayern e.V.

Fünfte Station der Bayern Stafette war am 08.06.2013 Regensburg.

Es war ein verregneter Samstag als Gruppensprecherin Hannelore  sich auf den Weg nach Landshut machte um den Aktionsanhänger abzuholen.

Dafür wurde die Gruppe eine Woche später entschädigt.
Bei herrlichem Sonnenschein startete die Regensburger Gruppe ihren Aktionstag.
Mit Unterstützung fleißiger Helfer wurde der Anhänger aufgestellt, der Tisch und der Sonnenschirm richtig platziert, die Hüpfbälle aus dem Anhänger geholt, die Flyer aufgelegt, und  und  und  ...

Dank des guten Standortes am Neupfarrplatz war das Interesse der Passanten sehr groß, der Anhänger selbst mit dem imposanten  Rücken ein Hingucker.
Während sich die Erwachsenen  über Morbus Bechterew informieren ließen, tobte sich die Jugend am Glücksrad aus. Auch die Jüngsten Regensburger waren gerne am Stand, gab es doch mit Heliumgas gefüllte Ballons. Die fleißigen Helfer kamen kaum nach, die Luftballons mit Gas zu füllen.

Die ganze Aktion wurde von Frau Margot Murr, vom Paritätischen Wohlfahrtsverband und Herrn Stadtrat Johann Renter, Behindertenbeauftragter der Stadt Regensburg, unterstützt.

Gegen 14:30 Uhr  stiegen 200 grüne DVMB Luftballons in den Himmel.

Um 18:00 Uhr wurde der  „heiße“  Aktionstag beendet.
Ein herzliches Dankeschön allen Helfern.